Anmelden
Sie haben Ihr Passwort vergessen?
Kein Problem! Hier können Sie ein neues Passwort einrichten.

  • Bitte Wert angeben! Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein

Sie erhalten eine E-Mail mit einem Link, um ein neues Passwort zu vergeben.

Sollten Sie innerhalb der nächsten Minuten KEINE E-Mail mit Ihren Zugangsdaten erhalten, so überprüfen Sie bitte: Haben Sie sich in unserem Shop bereits registriert? Wenn nicht, so tun Sie dies bitte einmalig im Rahmen des Bestellprozesses. Sie können dann selbst ein Passwort festlegen. Sobald Sie registriert sind, können Sie sich in Zukunft mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort einloggen.

  • Wenn Sie sich sicher sind, dass Sie sich in unserem Shop bereits registriert haben, dann überprüfen Sie bitte, ob Sie sich bei der Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse evtl. vertippt haben.

Sollten Sie trotz korrekter E-Mail-Adresse und bereits bestehender Registrierung weiterhin Probleme mit dem Login haben und auch keine "Passwort vergessen"-E-Mail erhalten, so wenden Sie sich bitte per E-Mail an: info@weinregal-shop.de 

Anmelden

Passwort vergessen?

Einfluss der Baustoffe auf’s Raumklima

Mit einer Vollklimatisierung kann man auch den ungeeignetsten Raum klimatisch zum Weinkeller erheben. Langfristig besser für Umwelt und Portemonnaie ist jedoch zunächst mit Hilfe natürlicher Mittel das Klima zu verbessern und dann nur noch extreme Klimaspitzen, wenn notwendig, per Klimatisierung abzufangen. Übliche Betonräume im UG neigen zu Trockenheit und Wärme.

Ziegel

Doch schon ein Ziegelboden, verlegt in ein dünnes Sandbett, wirkt sich auf das Klima sehr günstig aus. Als reines Naturprodukt aus gebranntem Ton weisen Ziegel hervorragende hygroskopische, also feuchteausgleichende Eigenschaften auf. Der Ziegelboden kann zum Beispiel einfach mit Wasser besprengt werden, saugt dieses restlos auf, ohne Bildung von Staunässe und entlässt die Feuchte ebenso leicht wieder an die Raumluft. Diese Eigenschaft nennt man dampfdiffusionsoffen. Im Gegensatz zu den meisten Holzarten verliert der Ziegel durch hohe Feuchte nicht seine Stabilität, auch nicht nach hunderten von Jahren. Dies bezeugen jahrtausendealte Tonscherbenfunde aus der Römerzeit.
Unter anderem durch ihren Kalkgehalt wirken Ziegel außerdem auf natürliche Weise antiseptisch und fungizid, was im feuchten Weinkeller entscheidende Vorteile hat. Die Raumluft ist nicht muffig sondern frisch.

Sumpfkalk

Sumpfkalkputze sind 100 % mineralisch und ohne jegliche künstliche Zusätze wie Bindemittel und Kunstharz. Außerdem sind sie absolut geruchsfrei und wirken luftreinigend. Alleine der Auftrag eines Sumpfkalkputzes auf eine Betonwand verbessert das Raumklima signifikant, da Sumpfkalk im Gegensatz zum Beton die Feuchte reguliert und Schadstoffe absorbiert.

Naturstein

Naturstein wie Sandstein, Granit oder Marmor ist von charaktervoller Schönheit und bestem praktischen Nutzen. Insbesondere Tuffstein, ein hoch poröser Naturstein wird zur Ausstattung von Weinkellern gerne verwendet. Seine Oberflächenbeschaffenheit wirkt geräuschdämmend und die Klimaeigenschaften sind sogar annähernd so gut wie die des Ziegels.

Eichenholz

Eichenholz aus unseren heimischen Wäldern übersteht auch dauerfeuchte Klimaverhältnisse im Gegensatz zu anderen Holzarten jahrzehntelang klaglos.

Lüftung

Eine Lüftungsinstallation mit Zu- und Abluftöffnungen nach draussen ermöglicht eine einfache Einflussnahme auf das Kellerklima mit Hilfe der Aussenwitterung. Zudem ist stets für Frischluft gesorgt.